Bilder aus unseren Turnstunden 2017

weiterlesen

Männerriegen-Reise 2017

weiterlesen

RMS 2017: Titelverteidigung erneut geglückt

Wettkämpfe
Die MR Neftenbach holt sich an der RMS in Wülflingen einen 1., einen 2. und einen 3. Platz …

Traditionell reist die Männerriege Neftenbach wenn immer möglich mit dem Velo an die Turnfeste. Sogar wenn eines in der unmittelbaren Nachbarschaft stattfindet, sattelt man den Drahtesel.

Zusammen mit der Damenriege radelte man also nach Wülflingen zu einem Zwischenstopp bei Elmar und dessen besseren Hälfte. Diese haben ein Zmorgenbuffet aufgetischt, dass einem richtiggehend "trümlig" wurde (bei einzelnen mag es auch am Prosecco gelegen haben...).

 

Nach der persönlichen Vorbereitung im Festzelt, letzten Tipps und Trockenübungen (ich hab's zuerst auch nicht geglaubt...) ging's mit dem Wettkampf los.

Von den eigentlichen Wettkämpfen wird es später weitere Bilder geben.

Nun zu den Resultaten. Vorneweg, den RMS-Titel im Crosslauf haben wir souverän erneut verteidigt! Aber auch in der Pendelstafette und im Steinstossen reichte es für Spitzenresultate!

 

weiterlesen

Erfolgreiche Dorfete 2017

weiterlesen

Teamrun bei schönstem Wetter

Wettkämpfe
Wieder zwei MR Neftenbach-Teams im Teamrun in Zürich …

Neben weiteren vereinzelten Läufern aus der MR Neftenbach wie z.B. Stefan, haben wieder zwei komplette Männerriegen-Teams am 8. Teamrun im Rahmen des Zürich Marathons 2017 teilgenommen.

Das Team Neftenbach 1 benötigte für die 42.195 km lange Strecke 3:21.24 und belegte den 184. Rang (von insgesamt 1'087 Teams). In 3:32.16 erreichte Neftenbach 2 das Ziel, was zu Rang 359 führte.

Unten im Video gibt's Impressionen vom Lauf.

weiterlesen

Unihockey-Turnier Hettlingen 2017

Wettkämpfe
Knapp am Podest vorbei geschrammt …

Am 25. März 2017 bestritt die MR Neftenbach zum vierten Mal das Plausch-Unihockey-Turnier der Eichmüli Flizzer Hettlingen. Altbekannte Gegner (H-Flyers, Montagsturner, MR Benken und MR Hegi) stellten sich den Mannen aus Neftenbach in den Weg.

Wie letztes Jahr hiess der Startgegner H-Flyers. Die Neftenbacher gerieten schnell und immer wieder in Rückstand, waren aber dank ihrer nervlichen Stärke in der Lage, den jeweiligen Ausgleich zu erzielen. Trotz einer intensiven Endoffensive konnte der Siegtreffer nicht erzielt werden. Ein 3:3 war aber dennoch ein guter Start ins Turnier.

Die Montagsturner wussten einen ehemaligen NLA-Crack in ihren Reihen. War der Respekt vor der Konkurrenz so gross? Wie auch immer, die Männerriegler liessen sich nicht einschüchtern und hielten wacker dagegen. Defensiv-Turm Tom konnte seinen Namens-Vetter mit NLA-Vergangenheit auch einmal zünfitg alt aussehen lassen. Drei Weitschüsse der gegnerischen Nr. 12 brachen den Neftenbachern aber das Genick. 2:5 lautete das Endresultat.

Die MR Benken wurde zu Beginn klar dominiert. Die anfängliche Führung musste im Laufe des Spiels jedoch preis gegeben werden. Benken spielte auch zunehmend auf den Mann. Nach einem klaren Foul fiel Michael mit einer Rückenprellung leider aus. Neftenbach liess sich aber nicht beirren und spielte selbstbewusst weiter. Leider glich Benken aber kurz vor Schluss noch aus und Neftenbach musste sich mit einem 5:5-Unentschieden begnügen.

Das letzte Spiel gegen die MR Hegi war nun entscheidend. Hegi erwischte einen Blitzstart und ging schnell in Führung. Die Männerriege Neftenbach gab alles und und holte wieder auf. Weidi opferte in der Hitze des Gefechts seinen Stock, aber leider nützte auch das nichts und das Spiel ging 2:3 verloren.

Mit 12 erzielten 16 erhaltenen Toren erreichte die MR Neftenbach den vierten Platz am diesjährigen Turnier.

Herzlichen Dank allen Fans, die uns in Hettlingen lautstark unterstützt haben! Besten Dank auch an Andy für die Fotos!

weiterlesen

Männerriegen-Reise 2016

weiterlesen

RMS-Titel erfolgreich verteidigt

Wettkämpfe
An der Regionalmeisterschaft in Effretikon holt sich die MR Neftenbach erneut den Sieg im Crosslauf und überzeugt zudem im Steinstossen …

Mit grosser Vorfreude radelte die Männerriege Neftenbach am ersten Sonntagmorgen im Juni nach Effretikon an die Regionnalmeisterschaft WTU. Bereits die Anreise kam einem ersten frühen Aufwärmen gleich, das nur durch einen überraschenden Kaffeehalt in Kempthal unterbrochen wurde. Danke an Peter und Karin für die Verpflegung!

Das weitere Aufwärmen verlief äusserst professionell, wie folgende Bilder zeigen:

Bereits beim Schleuderball konnten alle Turner punkten. Einen Nuller musste sich niemand schreiben lassen, was bereits als Erfolg zu verbuchen ist. Schlussendlich errang unsere MR in dieser Disziplin die Note 9.5 und den beachtlichen fünften Rang.

Bereits als nächstes ging es in die Turnhalle zum grossen Zittern. Diesen Unihockey-Parcours und den 8er-Ball hatten wir noch nie an einem Wettkampf gespielt. Die mangelnde Erfahrung und Abgeklärtheit führte dann auch zu einem mageren 14. Platz.

Weitwurf und Steinstossen waren die nächsten Highlights. Während die Weitwerfer eher unkonventionelle Techniken ausprobierten (oder schlichtweg nicht trainiert hatten) und sich mit einem Platz im Mittelfeld begnügen mussten, trumpften die Steinstösser gross auf und realisierten den dritten Rang. Gratulation an unsere Mannen!!

Auch die Kugelstösser kamen auf Touren und konnten sich mit einer soliden Teamleistung gerade noch in der vorderen Tabellenhälfte platzieren.

Im Crosslauf trat die MR Neftenbach als Titelverteidiger an. Aufgrund der aufgeweichten Böden wurde die 2.3 km lange und stark coupierte Strecke leicht angepasst, die Treppe wurde jedoch leider nicht durch einen Lift ersetzt... Trotz Wetterpech legte das Läufertrüppchen eine hervorragende Leistung an den Tag. Die schnellsten beiden Läufer erreichten bereits nach 8 Minuten das Ziel. Die Titelverteidigung gelang und die MR Neftenbach holte sich den Regionalmeister-Titel in dieser Disziplin!

 

weiterlesen

Trotz übelstem Wetter Spitzenresultate am Teamrun erreicht

Wettkämpfe
Eindrückliche Resultate durch die beiden MR Neftenbach-Läuferteams …

Neben weiteren vereinzelten Läufern aus der MR Neftenbach haben auch zwei komplette Männerriegen-Teams am 7. Teamrun im Rahmen des Zürich Marathons 2016 den widrigsten Wetterverhältnissen (Wind, Regen, Schnee, Graupel, Kälte, ...) getrotzt.

Das Team Neftenbach 1 benötigte für die 42.195 km lange Strecke 3:14.35 und belegte den 109. Rang (von insgesamt 1'069 Teams). In 3:33.14 erreichte Neftenbach 2 das Ziel, was zu Rang 356 führte. Weiter unten die Details.

 

Neftenbach 1

 

Neftenbach 2

weiterlesen

Unihockey-Turnier Hettlingen 2016

Wettkämpfe
Mit grossem Einsatz erreichte unser Team den 5. Platz …

Die Männerriege nahm am 19. März 2016 bereits zum dritten Mal am Unihockey-Turnier der Eichmüli Flizzer Hettlingen teil. In der Kategorie Senioren traf man auf altbekannte Gegner wie z.B. die MR Benken oder MR Hegi.

Das erste Spiel gegen die körperlich äusserst robusten H-Flyers war noch ein Herantasten, sowohl an die Spielweise auf diesem Niveau wie auch an die eigenen Fähigkeiten. Trotz tollen Toren unserer Cracks ging dieser offene Schlagabtausch schlussendlich mit 4:6 verloren. Weitere Fotos sind unten verlinkt.

Der TV Hegi stellte sich als zweiter Gegner in den Weg der Neftenbacher. Trotz kameradschaftlichem Geplänkel vor und während dem Spiel nutzten die Winterthurer einzelne Schwächen im Neftenbacher Spielsystem eiskalt aus und gingen mit dem klaren 3:0-Verdikt als Sieger vom Platz.

Im dritten Gruppenspiel machte Torhüter Martin Huber seinem Übernamen "die Wand" alle Ehre. Mit seinen Glanzparaden erreichte er einen Shotout und ermöglichte so seinem Team den dringend benötigten ersten Sieg (1:0) gegen die Montagsturner. Nicht unerheblich an diesem Triumph beteiligt war auch die Neftenbacher Westkurve, welche mit Fangesängen unter präsidialer Führung das Team antrieb. Herzlichen Dank an dieser Stelle allen ins ferne Hettlingen mitgereisten Fans.

Auch die MR Benken stellte sich als schwerer Brocken heraus. Dank einem chirurgisch präzisen Distanzschusses ging Neftenbach in Spielmitte in Führung, konnte aber einen Torerfolg des Gegners nicht verhindern. Trotz optischer Überlegenheit gelang es dem MR Neftenbach nicht mehr, den Siegtreffer zu erzielen.

Leider erzielte der MR Neftenbach drei Tore zu wenig, um in den Halbfinal einzuziehen. Bei gleicher Punktzahl, aber zwei Toren mehr, durften die Montagsmaler als viertes Team in die nächste Runde.

Weidi beim Abschluss

weiterlesen

Bilder aus unseren Turnstunden

weiterlesen

Männerriegen-Reise 2015

weiterlesen